Reinbeker Frauen-Treff

 

Der nächste Reinbeker Frauen-Treff findet statt am
Sonnabend, 25. März 2017, um 15:30 Uhr im Rathaus in Reinbek.
Referentin ist Martine Malessa aus Glückstadt.
 

Martina Malessa (53) ist Mutter
von fünf Kindern, Supervisorin,
Mediatorin und freie Dozentin.
Außerdem arbeitet sie seit 1996
in der Lebensberatung und
Seelsorge sowie seit 13 Jahren
in der Norddeutschen Diakonie
mit Menschen mit Behinderungen.

 

 

Ihr Thema:
Scheitern verboten?!


Worum geht es? Dazu die Referentin: „Es stimmt: Wir scheitern in Lebens-situationen, wir haben nicht immer alles im Griff. Und wir investieren viel Kraft, um unser Scheitern zu verbergen. Es ist nicht ganz leicht, Scheitern zuzulassen – und es ist nicht leicht, anderen Menschen zuzugestehen, dass auch sie scheitern. Halten wir dann immer noch zueinander? Scheitern gehört zum Leben. Was kann uns helfen, auf sinnvolle und angemessene Weise damit umzugehen, ohne dabei selbst zum eigenen Lebensgegner zu werden? Dies sind die Aspkte, die auch vom christlichen Standpunkt aus betrachtet werden.“
 

Der Kostenbeitrag für die Veranstaltung beträgt 5,– Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zum Frauen-Treff Reinbek finden Sie hier. Persönlicher Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Veranstaltung ist Edelgard Jenner (Telefon 040/7228990).